Wie können wir helfen?

Kann ich Abschlagsrechnungen kumulieren?

Derzeit schreibe ich meine Rechnungen mit einem anderen Programm.
Dort kann ich meine Rechnung kumulieren, in dem ich eine normale Rechnung (z.B. Betreff 1. Abschlagsrechnung) erstelle, dort meine Dienstleistungen (0%Ust) als Positionen eintrage und diese dann stelle.
Bei der 2. Abschlagsrechnung dupliziere ich einfach die 1. Abschlagsrechnung, füge eine neue Position hinzu ( in dem Fall 1. Abschlagsrechnung vom xx.xx.xxxx) und setze den in der 1. Abschlagsrechnung ausgewiesenen Gesamtbetrag ins Minus, sodass die 2. Abschlagsrechnung zunächst einen 0 Betrag am Ende ausweist. Dann füge ich den Positionen erhöhte Verbrauchswerte hinzu, sodass sich der Betrag um die neuen Verbrauchswerte erhöht.

Ja das geht. Mach es wie von Dir beschrieben. In den folgenden Rechnungen legst Du einen Artikel an. Am besten als Service. Hier gibst Du als Namen Abschlagsrechnung ein. Dann buchst Du den ein und benennst diesen im neuen Auftrag entsprechend in der Kalkulation um in “1. Abschlagsrechnung oder 2. usw.”. Dann kannst Du auch den Preis in der Kalkulation einfach auf z.B. -12.000 und die Summe passt am Ende.

Schritt für Schritt:
1. Ersten Auftrag anlegen und Material einbuchen.
2. Wenn noch nicht geschehen den Artikel “Abschlagsrechnungen” als Service anlegen. Ggf. vorher noch die Artikelgruppe “Zahlungsverkehr” und die Rechnungsposition “Abschlagsrechnungen” anlegen.
3. Rechnung zu 1. Auftrag schreiben und ggf. Zahlung erfassen.
4. Auftrag kopieren und auf der Bestätigungsseite das Material übernehmen.
5. Materialmenge ergänzen und Artikel “Abschlagsrechnung” einfügen.
6. In der Kalkulation den Namen und Preis vom Abschlagsartikel für diesen einen Auftrag anpassen.


7. Rechnung erstellen.

Diese Punkte ggf. für weitere Abschlagsrechnung wiederholen.


Inhalt